Homepage Franz Thurner wird geladen.

Bautechnische Lösung
für höchste Ansprüche
bei stonebox Thurner.

Vorteile
qualitativ hochwertig
regionales Gestein im Werk verfüllt und verdichtet
ökologisch wertvoll
Lebensraum für Tiere und Pflanzen
einfach, wirtschaftlich
kurze Bauzeit, Montage von befüllten Steinkörben
wiederverwendbar
herausnehmbar und wieder einsetzbar
maßgenau, platzsparend
freistehend bis 7 Meter Höhe auf 1 Meter Breite
formstabil, dauerhaft
Schutz und Formschönheit für viele Generationen
optisch ansprechend
unbegrenzte gestalterischen Möglichkeiten

Vergleich Mitbewerber

Thurner Stonebox

gerade, formstabil, präzise

Mitbewerber Steinkörbe

Ausbuchtungen an den Körben

Thurner Stonebox

gerade, präzise Flucht

Mitbewerber Steinkörbe

Unebenheiten in der Flucht

Thurner Stonebox

maschinell verdichtet und werkseitig gefüllt

Mitbewerber Steinkörbe

Setzungen und keine Verdichtung der Füllung

Thurner Stonebox

schöne Eck- und Verbindungselemente

Mitbewerber Steinkörbe

unschöne Ecknähte und Verbindungselemente

Anwendungen
Architektur & Bauen

tragende Strukturen, Verblendungen, moderne und innovative Architektur, klassische, einfache Bauwerke

Bildergalerie
Schützen & Stützen

Gliederung und Einfassung von Lebensräumen (z.B. Trennwände, Schwimmteiche, ...), Garten- , Grundstücks- und Landschaftsgestaltung, Parkplatzumzäunung, Standstreifenverbreiterungen, flexible begrünbare Trockenmauern, Fassadenbau, Terrassierungen, Hanggestaltung, Abtreppungen

Bildergalerie
Design & Sonderformen

Hang- und Böschungssicherung, Ufersicherung und -schutz, Wildwasser-, Bachverbauung, Lärmschutzwände (z.B. Bahn, Autobahn, ...), Lawinenschutz, Schwergewichts-, Entwässerungsstützmauern, Dammsicherung, Deichbau, Sohlabstützungen, Bahndammbauten und Befestigungen, Sichtschutzwände

Bildergalerie

Erfinder Rawe

Aus der bescheidenen Vision, einen neuen Steinkorb zu entwickeln, gelang es Rainer Weber, eine kleine Erfolgsgeschichte zu schreiben. Ein Korb aus verschweißtem feuerverzinkten Draht, Stein auf Stein. 

Die ersten Ideen wurden skizziert, Forschungsergebnisse dokumentiert und unzählige Versuche durchgeführt, bis der RAWE- Steinkorb in Bezug auf Widerstandsfähigkeit, Stabilität, Transportfähigkeit und Qualität sein unverkennbares Aussehen erhielt. Nach einigen finalen Verbesserungen war sie gekommen, die Geburtsstunde einer Innovation. Als naturnahe, ökologisch wertvolle Alternative zu Beton, Holzzaun und Bepflanzung sicherten sich die Steinkörbe in kurzer Zeit die Pole-Position in privaten Gartenanlagen. Aber auch für den Wirtschafts- und Industriebau wie zum Beispiel öffentliche Großprojekte, Autobahnen, Straßenanlagen und Wildwasserverbauungen erwiesen sich die verzinkten Körbe mit heimischen Natursteinen als innovative Bauvariante und wahre Eyecatcher. Ein schnelles, maßgenaues und kostengünstiges Versetzen von Stützmauern war nun ebenso möglich wie Einfriedungen mithilfe von am Korbboden befestigten Stahlseilen. Jederzeit, unabhängig von Witterung und Jahreszeit, mit termingerechter Lieferung der fertigen Steinkörbe entsprechend dem Baustellenbedarf. Das einfache Handling, die hohe Stabilität und die unzähligen kreativen Einsatzbereiche der innovativen Baukastensysteme verschafften den Steinkörben einen erstaunlichen Aufschwung, eine weltweit steigende Nachfrage. Durch jahrelange Erfahrung mit RAWE- Steinkörben präsentiert Ihnen das Thurner Stonebox Team die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten in Kombination mit Pflanzen, Holz- und Metallelementen, abgestimmt auf ihre individuellen Bedürfnisse und Vorstellungen. 

Mehr lesen