Homepage Franz Thurner wird geladen.
Alle
Aktuelle
Hoch- und Tiefbau

Hoch- und Tiefbau

Hotel MT12

Errichtung eines Hotel-Neubaus im Innenhof zwischen der Rathausgalerie und der Maria-Theresien-Straße.

Umbau des Bestandsgebäudes an der Maria-Theresien-Straße.

 

Neubau ca. 16.000,00 m3 umbauter Raum   8 Stockwerke

Bestand ca.  6.000,00 m3 umbauter Raum 5 Stockwerke

 

 

Besondere Gegebenheiten der Baustelle:

Die Zufahrt der Baustelle erfolgt direkt über die Feuerwehrzone und durch die Feuerwehrschleusen der

Rathausgalerie. Dies ist ein enormer Aufwand der Logistik für die Baustellenlieferungen.

Somit müssen ca. 2.500,00 m3 Beton und ca. 250 to Stahl durch die Rathausgalerie transportiert werden.

 

Wenig Lagerplatz im Innenhof, deshalb wurde ein zusätzlicher Lagerplatz (ca. 150 m2) 

mitten in der Fußgängerzone von der Stadt IBK bewilligt. 

Aus Sicherheitsgründen musste jedoch ein Schutztunnel für die Fußgänger gebaut werden (10,00 x 18,00 m),

da der Kran vom Innenhof bis in die Fußgängerzone ragt.

Bildergalerie

Baubeginn

2016

Bauabschluss

2017

Fläche

-

Giggijochbahn Sölden Talstation

- Abbruchvolumen Talstation: ca. 12.300m³ umbauter Raum, Abbruchdauer inkl. Demontage alte Seilbahn: 4 Wochen

- Im Durchschnitt waren 23,00 Mann Betonbauer/Schaler/Hilfsarbeiter, 8 Mann Eisenbinder und 2 Poliere beschäftigt. Bauzeit Rohbau Baumeisterarbeiten 12 Wochen.

- 19.000,00 Arbeitsstunden wurden für die Baumeisterarbeiten aufgewendet. - 260,00 Tonnen Stabstahl und Matten (62,00to Schlaufenmatten, 198,00to Stabstahl).

- 1.116,00 m² Gefräste und Hydrophobierte Betonoberfläche.

- 2.330,00m³ Betoneinbau, davon 520,00 m³ Farbbeton mit 3% Farbzuschlägen antrazit.

- 5.810,00m² Schalfläche, davon 1.120,00m² Rundschalung (Schalhöhe bis 12,00m).

- Wasserhaltung mit 6 Stk Bohrbrunnen Tiefe 5m, 305,00m Stahlrohre für den Wasserabtransport (5 Wochen Pumpbetrieb).

- 3 Baukräne waren im Einsatz (1 Obendreher, 2 Untendreher).

Bildergalerie

Baubeginn

Bauabschluss

Fläche